Home / Die besten Hausmittel gegen Haarausfall im Vergleich

Die besten Hausmittel gegen Haarausfall im Vergleich

Haarausfall ist ein Problem mit dem sich viele Menschen auseinander setzen müssen. Sie leiden darunter sowohl körperlich als auch seelisch, mehr als Außenstehenden bewusst sein mag. Dabei kann man dem Thema Haarausfall ganz bewusst entgegen wirken und aktiv etwas gegen den Haarausfall tun.

Es gibt viele Präparate die man nutzen kann, doch man kann sich auch auf die Wirkung von Hausmitteln besinnen, deren Einsatz gegen Haarausfall ebenso erfolgreich sein kann. Dafür muss man nur wissen, welche Mittel es denn so gibt und wie man sie einsetzt. Um das zu ermöglichen haben wir hier auf dieser Seite einige wichtige und helfende Informationen zum Thema Hausmittel gegen Haarausfall erstellt um einen besseren Einblick zu erzielen.

Hausmittel gegen Haarausfall Vergleichstabelle

NatureWise-Biotin213x131

NatureWise Biotin 10.000 mcg

ab 22,95

  • 365 Tabletten
  • Ganzjahres-Versorgung
    Ute sit dolor lobortis.
  • Leicht zu schlucken
  • Biotin hilft bei Haarausfall, da es eine bessere Durchbltung der Kopfhaut ermöglicht und die Haarwurzeln stärkt. Das hilft dabei das Nährtstoffe besser aufgenommen werden können. Durch die Tatsache das Biotin gleichzeitig die Keratinstruktur im Haar auch stärkt, ist es in der Lage selbst Schäden die am Haar bereits entstanden sind wieder zu reparieren.

WoldoHealth-Arganöl213x131

WoldoHealth Arganöl

ab 26,90

  • 2 x 100 ml
  • 100% rein, kaltgepresst
    Ute sit dolor lobortis.
  • Ohne Zusatzstoffe
  • Man trägt das Arganöl direkt auf das Haar auf. Hierdurch legt sich ein Film über die Haare, der zunächst dafür sorgt dass die Haare mit Feuchtigkeit umschlossen werden. Das bietet nicht nur einen Schutz vor Hitze und Umwelteinflüssen, sondern beugt auch Spliss und Haarbruch entgegen. Behandelt man die Kopfhaut nun mit dem Arganöl so wirkt man nicht nur dem Haarausfall durch die Anwendung eines Hausmittels entgegen, sondern fördert damit gleichzeitig auch die Durchblutung und das eigene Haarwachstum.

Nutriverde-BIO-Kokosöl213x131

Nutriverde BIO Kokosöl

ab 17,99

  • 1000 ml
  • Schonende Kaltpressung 72 Stunden nach der Ernte
    Ute sit dolor lobortis.
  • Aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Wenn man Kokosöl gegen den Haarausfall einsetzen möchte kann man es schonende im Wasserbad oder auch in der eigenen Hand schmelzen. Es sorgt dafür dass, das Haar mit ausreichende Feuchtigkeit versehen wird und kann auch gleichzeitig gegen Schuppen eingesetzt werden. Kokosöl besitzt zudem eine antibakterielle Wirkung die sich auch positiv auf den Haarausfall auswirken und diesen stoppen kann.

Terra-Creta-Kolymvari-Olivenöl213x131

Terra Creta Kolymvari Olivenöl

ab 13,90

  • 1000 ml
  • Kaltgepresstes extra nativ
    Ute sit dolor lobortis.
  • Weltweit eines der besten Olivenöle, mehrfach ausgezeichnet.
  • Man sollte schon beim Kauf darauf achten das man nicht das günstigste Olivenöl erwirbt, wenn man das Hausmittel als echten Helfer gegen Haarausfall einsetzen möchte, kann aber hierbei viele Angebote vergleichen da Olivenöl von vielen Firmen angeboten wird. Das Öl spendet dem Haar zudem noch Feuchtigkeit und legt einen Schitz um die einzelnen Haare, der dabei hilft Hitze und Umwelteinflüsse abzuwehren.

Abtei-Kieselerde-Intensiv-Kapseln213x131

Abtei Kieselerde Kapseln

ab 12,22

  • 210 Kapseln
  • 10-Wochen-Kur
    Ute sit dolor lobortis.
  • Hochdosiert
  • Bei Kieselerde handelt es sich nicht um einen einzelnen bestimmten Stoff, es ist eher eine Zusammensetzung verschiedener Mineralstoffe. Dieses Hausmittel enthält viel Silicium, was viele gute Effekte für den Körper mit sich bringt. Deshalb wird Silicium auch in vielen Bereichen der Gesundheit gezielt eingesetzt und nicht nur bei Haarausfall.

The-Body-Source-Argaöl213x131

The Body Source reines Arganöl

ab 19,99

  • 100 ml
  • 100% biologisch
    Ute sit dolor lobortis.
  • Intensiv feuchtigkeitsspendend für schöne, seidige Haare
  • Kalt gepresstes Argan Öl

Vitamaze-Biotin213x131

Vitamaze - amazing life Biotin

ab 36,50

  • 365 Tabletten
  • Frei von gentechnisch veränderten Inhaltsstoffen
    Ute sit dolor lobortis.
  • Hochdosiert
  • Hergestellt in Deutschland

Herbaria-Thymian-Tee213x131

Herbaria Thymian-Tee

ab 8,85

  • 3 x 15 Filterbeutel
  • Schonend verarbeitet und stetig kontrolliert
    Ute sit dolor lobortis.
  • Nach der Anwendung duftet das Haar
  • Sorgt für ein besseres Haarwachstum da es die Durchblutung fördert

Fresh-Organics-Kieselerde213x131

Fresh Organics Kieselerde

ab 12,90

  • 1000 g
  • Hohe Qualität & Reinheit ohne Zusatzstoffe
    Ute sit dolor lobortis.
  • Anwendung: Haut-Haare-Bindegewebe & Verdauung
  • Verpackt im wiederverschließbaren Frischebeutel

mituso-Bio-Kokosöl213x131

Mituso Bio Kokosöl im Bügelglas

ab 16,99

  • 1000 ml
  • Erstklassige Bio Qualität aus erster Kaltpressung
    Ute sit dolor lobortis.
  • Vegan und frei von Gluten und Laktose
  • Verwendung auch in der Kosmetik für Haut und Haare, es spendet natürliche Feuchtigkeit und eignet sich gut zum Abschminken.

Kann man mit Hausmitteln den Haarausfall stoppen?

Ja, man kann Hausmittel ganz gezielt einsetzen um Haarausfall entgegen zu wirken und den Haarausfall auch zu stoppen. Hausmittel bieten den enormen Vorteil, das man sie oft schon vorrätig im eigenen Haushalt hat und sie nicht noch extra erwerben muss. Oftmals ist einem aber gar nicht bewusst das man hierbei nicht nur ein Produkt hat, das vor allem in der Küche zum Einsatz kommt, sondern auch gegen Haarausfall anwenden kann.

Genau aus diesem Grund haben wir uns mit diesem Thema auseinandergesetzt, die Hausmittel rechechiert und vor allem die Anwendung im Bereich gegen Haarausfall genauer betrachtet.

Wie funktionieren Hausmittel gegen Haarausfall?

Hausmittel kann man vielseitig gegen Haarausfall einsetzen. Manche davon kann man trinken oder essen, also oral zu sich nehmen. Viele davon werden auf das Haar und die Kopfhaut direkt aufgetragen nicht nur dem Haarausfall entgegen zu wirken, sondern gleichzeitig das Haar zu stärken und zu schützen. Wieder andere kann man als Tee- Spülung oder Tonikum über die Haare geben um aktiv etwas gegen den Haarausfall zu tun und diesen zu stoppen.

Genau diese Aspekte haben wir hier näher beleuchtet und uns dabei auch auf die Erfahrungsberichte von Menschen berufen die, diese Mittel schon getestet haben und damit Erfolge erzielen konnten.  Ebenso haben wir uns mit der Frage befasst wie welches Hausmittel einzusetzen ist und wo man sie erwerben oder finden kann.

Welche Hausmittel gegen Haarausfall gibt es?

Arganöl

Das Arganöl wird aus dem Baum Arganie gewonnen. Diese Bäume können bis zu 400 Jahre alt werden. Essbar sind die Früchte des Baumes nicht. Sie werden hauptsächlich zur Ölgewinnung genutzt. Da hierbei vor allem noch Handarbeit notwendig ist, muss man sich bewusst machen das der Erwerb von Arganöl als Hausmittel gegen Haarausfall durchaus auch sehr kostenintensiv ist.

Dennoch wirkt es sich auch positiv gegen Haarausfall aus. Man trägt das Arganöl direkt auf das Haar auf. Hierdurch legt sich ein Film über die Haare, der zunächst dafür sorgt dass die Haare mit Feuchtigkeit umschlossen werden. Das bietet nicht nur einen Schutz vor Hitze und Umwelteinflüssen, sondern beugt auch Spliss und Haarbruch entgegen. Behandelt man die Kopfhaut nun mit dem Arganöl so wirkt man nicht nur dem Haarausfall durch die Anwendung eines Hausmittels entgegen, sondern fördert damit gleichzeitig auch die Durchblutung und das eigene Haarwachstum.

Biotin

Biotin ist auch unter dem Namen Vitamin B7 bekannt. Es kann dem Haarausfall ganz klar entgegen wirken, wenn man es regelmässig einsetzt. Zudem hilft es gegen Haarverfärbungen und brüchige Nägel.

Biotin hilft bei Haarausfall, da es eine bessere Durchbltung der Kopfhaut ermöglicht und die Haarwurzeln stärkt. Das hilft dabei das Nährtstoffe besser aufgenommen werden können. Durch die Tatsache das Biotin gleichzeitig die Keratinstruktur im Haar auch stärkt, ist es in der Lage selbst Schäden die am Haar bereits entstanden sind wieder zu reparieren.

Brennnesseln

Wer unter Haarausfall leidet, findet mit Brennnesseln vermutlich das günstigste Hausmittel überhaupt. Dieses Kraut wächst an vielen Stellen in der Natur und besitzt das wichtige Provitamin A, sowie verschiedene Mineralstoffe die für den Körper wichtig sind. Aus den Brennnesseln lässt sich ein einfaches Tonikum herstellen, das helfend gegen Haarausfall eingesetzt werden kann.

Dafür muss man nur einen halben Liter Wurzeln der Brennnesseln mit einem Viertel Weinessig mischen und lässt es vor sich hin köcheln Nach der Dauer von 30 Minuten hat man dann schnell und kostengünstig ein gutes Hausmittel gegen Haarausfall.

Kieselerde

Bei Kieselerde handelt es sich nicht um einen einzelnen bestimmten Stoff, es ist eher eine Zusammensetzung verschiedener Mineralstoffe. Dieses Hausmittel enthält viel Silicium, was viele gute Effekte für den Körper mit sich bringt. Deshalb wird Silicium auch in vielen Bereichen der Gesundheit gezielt eingesetzt und nicht nur bei Haarausfall.

Im Normalfall wendet man das Hausmittel gegen Haarausfall so an das man es entweder als eine Form von Gel äußerlich aufträgt oder aber auch als Tablette oder Pulver direkt oral zu sich nimmt. Man muss bei Kieselerde aber auch bedenken das es auf die richtige Menge ankommt, denn zuviel davon kann durchaus auch schädlich sein.

Koffein

Koffein kann gegen Haarausfall helfen und ist in den meisten Haushalten ohnehin schon vorhanden, denn viele Menschen trinken Kaffee. Um das Koffein gegen den Haarausfall einsetzen zu können, muss man hierbei nur den abgekühlten Kaffeesatz nehmen und diesen dann in die Kopfhaut und die Haare einmassieren.
So wird die Durchblutung gefördert was sich dann wiederum auch auf das Haarwachstum und die Festigkeit der Haarwurzeln auswirkt.

Diese Anwendung muss allerdings regelmässig wiederholt werden wenn man auch einen echten Erfolg gegen den Haarausfall erzielen möchte.

Kokosöl

Wer sich dafür entscheidet Kokosöl gegen Haarausfall zu verwenden, dem sollte zunächst einmal klar das es hierbei entscheidene Unterschiede gibt, je nachdem wo man das Öl erwirbt. Im einfachen Supermarkt erhält man nicht dieselbe Qulität, wie man sie bei Kokosöl in Bio- Qulität erhalten kann und wird. Das Bio Kokosöl ist nicht gebleicht und auch nicht gehärtet, lässt sich aber als Hausmittel gegen Haarausfall besser einsetzen. Bei normaler Raumtemperatur ist Kokosöl eigentlich von fester Konsistenz.

Es ist gelb weißlich und enthält auch viele wichtige Mineralstoffe. Wenn man Kokosöl gegen den Haarausfall einsetzen möchte kann man es schonende im Wasserbad oder auch in der eigenen Hand schmelzen. Es sorgt dafür dass, das Haar mit ausreichende Feuchtigkeit versehen wird und kann auch gleichzeitig gegen Schuppen eingesetzt werden. Kokosöl besitzt zudem eine antibakterielle Wirkung die sich auch positiv auf den Haarausfall auswirken und diesen stoppen kann.

Olivenöl

Olivenöl kennt man ja vielseitig aus der Anwendung in der Küche. Doch man kann dieses Hausmittel auch gegen Haarausfall einsetzen. Olivenöl bietet den Vorteil das es in vielen Haushalten ohnehin schon vorhanden ist. Man kann es relativ preisgünstig erwerben und als Hausmittel gegen Spliss, trockene Haare oder sogar gegen trockene Kopfhaut einsetzen.

Man sollte schon beim Kauf darauf achten das man nicht das günstigste Olivenöl erwirbt, wenn man das Hausmittel als echten Helfer gegen Haarausfall einsetzen möchte, kann aber hierbei viele Angebote vergleichen da Olivenöl von vielen Firmen angeboten wird. Das Öl spendet dem Haar zudem noch Feuchtigkeit und legt einen Schitz um die einzelnen Haare, der dabei hilft Hitze und Umwelteinflüsse abzuwehren.

Thymian

Wenn man unter Haarausfall leidet kann Thymian als Hausmittel dagegen eingesetzt werden. Thymian ist nicht nur einfach ein Kraut das gut duftet und auch gegen Erkältungskrankheiten oder in der Küche genutzt wird. Es sorgt für ein besseres Haarwachstum da es die Durchblutung fördert.

Möchte man Thymian gegen Haarausfall verwenden, dann kann man mit dem Kraut eine Spülung herstellen für die man lediglich Thymian- Tee benötigt den man ein wenig auskühlen lässt. Diese Spülung muss man danach noch nicht einmal auswaschen und hat dadurch den positiven Nebeneffekt das, das Haar auch noch sehr angenehm duftet.

Vergleichssieger: Hausmittel gegen Haarausfall jetzt ansehen & kaufen

Worauf sollte ich beim Kauf von Hausmitteln gegen Haarausfall achten?

Wenn man ein Hausmittel wählt um etwas gegen den eigenen Haarausfall zu unternehmen, sollte man schon einige Aspekte beachten. Man sollte nicht unbedingt das günstigste Produkt wählen, muss sich aber auch nicht für die teuerste Variante entscheiden. Hierbei kann man den Mittelweg wählen, da die Angebote wirklich vielseitig sind. Beim Kauf von Ölen sollte man schon auf eine hochwertige Qualität achten, wenn man auch wirklich Erfolge beim Kampf gegen den Haarausfall erzielen und diesen auch langfristig stoppen will.

Andere Hausmittel wie Thymian sollte man nicht als Trockenkraut sondern wirklich als Frischeprodukt kaufen, denn nur darin sind auch alle wichtigen Stoffe enthalten. Dann gibt es auch noch Hausmittel wie Brennesseln die gegen Haarausfall helfen, die man aber eigentlich überall finden und nicht käuflich erwerben muss.

Vorteile und Nachteile von Hausmitteln gegen Haarausfall

Der wohl größte  Vorteil der Anwendung von Hausmitteln gegen Haarausfall besteht wohl darin, dass man einige Hausmitteln einfach schon vorrätig hat. Dabei ist es vielen Menschen die unter Haarausfall leiden gar nicht bewusst das sie schon echte Helfer dagegen in ihrem eigenen Haushalt besitzen. Hat man sie noch nicht kann man sie relativ schnell und oftmals auch kostengünstig erwerben. Die Herstellung eines Tonikums oder einen Tees als Spülung ist recht einfach.

Nachteilig ist jedoch das man keine Garantier für den Erfolg hat. Hausmittel sind nicht so speziell zusammengesetzt das sie auch alle Vorraussetzungen erfüllen um dem Haarausfall gezielt entgegen wirken zu können. Man muss sie defintiv mehrfach einsetzen und sich dabei auch mit der Wirkungsweise und dem zu erwarteten Nutzen auseinander setzen.

Wie wendet man nun Hausmittel gegen Haarausfall an

Bei dieser Frage spielt es eine grosse Rolle, für welches Hausmittel gegen Haarausfall man sich nun entscheidet. Denn es ist schon wichtig ob man das Hausmittel nun essen oder trinken möchte, oder ob man es auf das Haar direkt auftragen will. Manche Hausmittel muss man auch länger einwirken lassen um einen positiven Erfolg erzielen zu können. Um das zu vereinfachen haben wir bereits einige Hausmittel recheriert und zusammengefasst um einen Einblick in das Thema zu geben und die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten noch umfassender zu verdeutlichen.

So haben wir die besten Hausmittel ermittelt um den Haarausfall zu stoppen

Gerade bei Hausmitteln gegen Haarausfall muss man sich eindeutig auf die Meinungen von Menschen berufen, welche diese auch bereits getestet haben. Denn vor allem hier sind Erfahrungsberichte wirklich wichtig. Da Hausmittel nicht speziell gegen Haarausfall deklariert sind, wurde deren Wirkung nur dadurch bekannt das jemand es ausprobiert hat und damit Erfolge gegen Haarausfall erzielen konnte.

Kundenmeinungen und Testbereichte liefern hier wertvolle Informationen und einen umfassenden Einblick in die Thematik. Genau mit diesen haben wir uns auseinandergesetzt, damit die Erfahrungen diese Tester auch anderenzu Gute kommen und von diesen eingesetzt werden können.

Internet oder Fachhandel

Man kann Hausmittel sowohl im Internet als auch im Fachhandel erwerben. Beides hat positive Aspekte die man durchaus berücksichtigen kann. Bei Hausmitteln gestaltet sich ein Einkauf im Fachhandel als relativ einfach, da man ohnehin regelmässig einkaufen muss und diese Mittel gegen Haarausfall oft in der Lebensmittelabteilung zu finden sind. Man kann sie also bequem nebenbei beim eigentlichen Einkauf erwerben.

Wählt man das Internet als Einkaufsort kann man die Mittel gegen Haarausfall dann allerdings gezielter vergleichen. Man hat  eine bessere Übersicht über Kundenmeinungen oder gar Testberichte und kann mehrere Mittel verschiedener Anbieter in direkten Vergleich miteinander ziehen und sich damit auch selbst einen besseren Überblick verschaffen.

Fazit

Letztendlich lässt sich sagen, das Hausmittel nicht gleich Hausmittel ist. Es kommt darauf an welche Wirkung man erzielen will und wie man das Mittel gerne anwenden möchte. Hausmittel können hervorragende Helfer gegen Haarausfall sein, wenn sie richtig einsetzt und ihre Wirkung auch kennt. Um das zu ermöglichen haben wir tabellarisch viele wichtige Aspekte zusammengefasst, um Kunden die Gelegenheit zu bieten sich umfassender über das Thema zu informieren und das richtige für sich selbst zu finden.

Vergleichssieger: Hausmittel gegen Haarausfall jetzt ansehen & kaufen